3D-Scan

3D-Scan

Das Laserscanning basiert auf der Abtastung von Oberflächen mit einem Laserstrahl.

Dabei wird an jedem im Messbereich sichtbaren Punkt eine Winkel- und Entfernungsmessung vom Scanner ausgeführt, dieser errechnet daraus eine 3-dimensionale Punktkoordinate. Die derzeitige Gerätegeneration ist in der Lage, den Laser mit dem internen Videosystem zu kombinieren. 

So können bei Bedarf nicht nur Koordinaten sondern auch fotorealistische Abbildungen erzeugt werden.

  • Scanreichweite: 0,80 m bis 350 m – oberflächenabhängig
  • Scangenauigkeit: zwischen +/-2 mm und +/-10 mm
  • Scangeschwindigkeit : bis zu 5000 Punkte pro Sekunde

Einsatzgebiete 

  • Gebäude (-fassaden) zum Zwecke des Denkmalschutzes
  • Tunnel, begehbare Kanäle
  • Schachtbauwerke
  • Technische Anlagen
  • Gelände (Massenermittlung)

Referenzen

  • Abwassersystem Tröndlinring, Leipzig, Kanalscan -3D-Raumkörper und klassische Quer- und Längsschnitte für die Kommunalen Wasserwerke Leipzig GmbH
  • Breitenfelder Str., Leipzig, Fassadenscan – Querprofilgenerierung – Fassadenlinie für das Hochbauamt, Stadt Leipzig
  • König-Albert-Brücke, Leipzig, 3D-Foto-Scan – Bestandserfassung, Beweissicherung, 3D-Raumkörper und klassische Quer- und Längsschnitte, Fassadenansichten für das Verkehrs- und Tiefbauamt,  Stadt Leipzig